COVID-19

Autor Lars Fuck | Veröffentlicht am 5. November 2020 um 22:14

Seit Beginn des Jahres hängt dieser Aushang an unserer Praxistür und wir möchten Sie weiterhin bitten, diese Maßnahmen im Sinne aller zu berücksichten.

Bereits vor dem Corona-Phänomen waren unsere Bemühungen zum Infektionsschutz auf einem hohem Niveau. Im Einzelnen ergreifen wir folgende Schutzmaßnahmen für Sie:

  • Wir verzichten auf das Händeschütteln
  • Wir tragen zur Zeit immer eine FFP2-Maske und neue, saubere Handschuhe
  • Alle Instrumente werden laufend hygienisch aufbereitet
  • Wir desinfizieren regelmäßig alle Griffe, Türklinken und Flächen
  • Wir lüften unsere Räumlichkeiten permanent
  • Wir stellen Stifte bereit, die ausschließlich von Patienten benutzt und nach jeder Verwendung desinfiziert werden
  • Wir haben alle Zeitschriften, Bücher und auch fast alle Eltern (siehe nächster Punkt) aus dem Wartezimmer entfernt und sind bemüht, keine Wartezeiten entstehen zu lassen
  • Wir bitten Sie inständig, Ihr Kind nicht zu begleiten. Bei den meisten Maßnahmen kommt Ihr Kind bestens ohne Sie zurecht. Lediglich zur ersten Beratung, zur Besprechung des Behandlungsplans und bei wirklich kleinen Kindern ist Ihre Anwesenheit notwendig und erwünscht. Das finden wir auch nicht gut, aber in Anbetracht der aktuellen Situation ist auch bei uns jeder unnötige Kontakt ein Risiko, dass wir im Sinne Ihrer Gesundheit unbedingt vermeiden müssen. Bitte helfen Sie mit, uns und alle Patienten zu schützen.
  • Sollten Sie oder Ihr Kind die Symptome einer Erkältung aufweisen, so bitten wir Sie, Ihren Termin zu verschieben.

Bitte bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf.



Kinder

Jugendliche
 

Erwachsene
×