Therapieablauf

 

Beratung Icon KFO-Langenfeld

Die Beratung

Jede kieferorthopädische Behandlung beginnt mit einer Beratung, die uns die Gelegenheit bietet einander kennenzulernen. Wir werden uns Ihre Zähne oder die Zähne Ihres Kindes ansehen und feststellen ob und in welchem Umfang eine kieferorthopädische Behandlung notwendig ist. Sie erfahren zumeist bereits hier, welche Art von Therapie zu empfehlen ist und auf welche Dauer Sie sich einstellen dürfen. Sollten bereits Röntgenbilder oder Kiefermodelle vorliegen, bitten wir Sie, diese zum Termin mitzubringen.

Diagnostik Icon KFO-Langenfeld

Die Diagnostik

Sollte eine Behandlungsnotwendigkeit vorliegen und Sie eine Therapie bei uns wünschen, vereinbaren wir einen neuen Termin, bei dem wir Abdrücke des Kiefers nehmen, Röntgenbilder anfertigen und Fotografien von Gesicht und Zähnen machen. Nach der Auswertung der Befunde werden wir auf dieser Basis einen Therapieplan erstellen.

Planbesprechung Icon KFO-Langenfeld

Die Planbesprechung

Bei diesem Termin haben wir die Gelegenheit, alle noch offenen Fragen rund um die kieferorthopädische Behandlung zu klären. Wir werden Ihnen zunächst unsere Vorgehensweise erläutern, die wichtigsten Diagnosen erklären und Sie auf Risiken und Nebenwirkungen unserer Behandlung hinweisen.

Behandlung Icon KFO-Langenfeld

Die Behandlung

Alles geklärt? Dann kann es jetzt losgehen. Arbeiten wir mit einer herausnehmbaren Zahnspange, dann beginnt die Behandlung erneut mit Abdrücken der Zähne zur Herstellung der Spange. Dies ist auch der Fall, wenn Sie sich für eine spezielle Technik wie Invisalign oder Incognito entschieden haben.

Ist eine festsitzende Zahnspange geplant, vereinbaren wir zwei Termine – einen kurzen zur Vorbereitung und einen längeren zum Einsetzen der festen Spange.

Kontrolle Icon KFO-Langenfeld

Die Kontrollen

Im Abstand von 4-6 Wochen werden wir einen Blick auf Ihre Zähne werfen um den Fortschritt der Behandlung und die Funktion der Zahnspange zu kontrollieren. Bei losen Zahnspangen prüfen wir den korrekten Sitz und die Wirkung, bei festen Zahnspangen ist es in Abständen notwendig, die Behandlungsdrähte zu tauschen, einzelne Elemente hinzuzufügen und natürlich auch die Bewegung der Zähne zu kontrollieren.

Retention Icon KFO-Langenfeld

Die Retention

Ist das Behandlungsziel erreicht und die feste Zahnspange entfernt, beginnt die beinahe wichtigste Phase der Therapie:
Die Retention oder das Sichern des Behandlungsergebnisses. Hauptsächlich wird hier zum Abschluss eine lose Zahnspange eingesetzt, deren Wirkung mit einem geklebten Retainer unterstützt wird. Beides sichert die Zahnstellung und verhindert, dass die Zähne sich wieder verschieben.


Kinder

Jugendliche
 

Erwachsene
×